Startseite > ENERGIESPARKESSEL

ENERGIESPARKESSEL

Langfristiger Trend in der Entwicklung der Kessel für alle Brenstoffarten ist die Senkung  der Betriebskosten und Erhöhung der  Bedienungsfreundlichkeit. Dieser Trend ist allgemein und auch in anderen Segmenten zu sehen, zum Beispiel bei den Autos oder herkömmlichen Haushaltsgeräten.

Firma BENEKOV, der tschechische Leader auf dem Markt der automatischen Kessel für feste Brennstoffe

Firma BENEKOV, der tschechische Leader auf dem Markt der automatischen Kessel für feste Brennstoffe, arbeitet langfristig mit dem Begriff Energetisch sparsamer Kesselraum. Bei der Entscheidung über die Investition in jeden Kessel, der für die Heizung von Familienhäusern und auch größeren Objekten bestimmt ist, lässt sich die Entscheidung nicht nur auf die einzelnen Wärmequellen verengen, sondern es ist nötig, sich mit allen Parametern des kompletten Heizungssystems zu beschäftigen. Bei der Beurteilung der Vorteilhaftigkeit der Investitionen in neue Kessel ist es nötig, alle Kostenarten in Betracht zu ziehen, die mit ihrem Betrieb verbunden sind. Sich in dieser Angelegenheit zu orientieren, ist im Heizungssegment relativ kompliziert, weil es keine klare vergleichbare Angabe gibt, die den Kunden eine Richtlinie für den  Kostenvergleich beim Betrieb verschiedener Arten von Kesseln gibt. Während bei Autos der durchschnittliche Verbrauch der Brennstoffe auf 100 km gemessen wird, gibt es bei den Kesseln oder Heizungssystemen keine solche vergleichbare Angabe.

Benekov präsentiert deshalb vor der Realisierung der Investitionen in neue Kessel ihren Kunden die Grundarten der Kosten, die mit dem Betrieb des Heizungssystems verbunden sind, damit sie die Zweckmäßigkeit ihrer Investition in neue Heizquellen besser bewerten können. Die Bewertung aller Kostenposten bei verschiedenen Varianten der Investitionen ermöglicht, eine solche Lösung zu wählen, die langfristig die niedrigsten Betriebskosten bringt und es somit ermöglicht, die wirtschaftlich vorteilhafteste Lösung zu schaffen. Zu den 4 Grundarten der Kosten für das Heizungssystem gehört Folgendes:

BETRIEBSWIRKUNGSGRAD DES KESSELS 

Die Wirksamkeit der automatischen Kessel auf feste Brennstoffe wird in den akkreditierten Prüfstellen mit zwei Prüfungen gemessen, bei 100 % und bei 30 % der Leistung. Die Werte müssen die Hersteller in den Anleitungen angeben und der Kunde kann so diese Parameter bei einzelnen Produkten objektiv vergleichen. Die heutigen höchsten Werte des Wirkungsgrades bei den automatischen Kesseln für Kohle bewegen sich auf einem Niveau um 90%. Prüfungen werden im Zeitraum von 6 Stunden im idealen Zustand durchgeführt. Der während der staatlichen Prüfung gemessene Wirkungsgrad ist in der Regel nicht derselbe wie der reale Betriebswirkungsgrad bei der geläufig benutzten Anlage.


Das wird vor allem dadurch verursacht, dass bei dem herkömmlichen Betrieb der Kessel von Asche verrußt wird und dadurch stufenweise sein Wirkungsgrad gesenkt wird. Aus diesem Grund sind solche Kessel wirtschaftlich vorteilhafter, die eine vertikale Konstruktion des Austauschers haben. Diese Konstruktion verhindert eine schnelle Verschlammung der Wärmeübertragungsflächen, und die Reinigung des Kesselskörpers ist standardmäßig einmal in 4 bis 6 Wochen durchzuführen. Im Gegenteil werden alle Kessel mit horizontal gelösten Austauschern schnell verrußt, und wenn der Benutzer mindestens 1 x pro Woche nicht die mit Asche verrußten Wärmeübertragungsflächen reinigt, wird der Wirkungsgrad sehr schnell gesenkt. Bei den Leistungen über 25 kW wird die Reinigung des Austauschers auch 2 x wöchentlich nötig. Das betrifft besonders die Kessel mit Gusseisenaustauschern, aber auch manche Kessel mit Stahlaustauschern, deren Reinigung auf der Frontseite angebracht ist. Bei der Entscheidung über die Investition kann also der Benutzer des Kessels zwischen dem Kessel mit der vertikalen Konstruktion mit langsamer Verschlammung der Wärmeübertragungsflächen und dem Kessel mit horizontaler Konstruktion des Austauschers mit schneller Verschlammung der Wärmeübertragungsflächen und der damit zusammenhängenden schnellen Senkung des Betriebswirkungsgrads wählen.

Kotelna - vizualizace

 

STROMVERBRAUCH DES KESSELS

Den Wert des Verbrauchs der  ganzen Anlage müssen die Hersteller pflichtig auf dem Typenschild des Kessels angeben. Es ist eine objektiv vergleichbare Angabe. Der Stromverbrauch der automatischen Kessel für Kohle, die auf dem tschechischen Markt vertrieben werden, bewegt sich heute im Bereich von 38 W bis 500 W bei den Kesseln bis 25 kW des Wärmeverbrauchs. Rekord niedrigen Wert des Verbrauchs hat Kessel BENEKOV C 26, der bei seiner vollen Belastung nur 38 W Strom verbraucht. Es ist 7 x weniger, als die Mehrheit der auf den tschechischen Markt aus den Nachbarländern importierten Kessel. Der Unterschied besteht besonders darin, dass die Kessel der Firma BENEKOV mit den Motoren mit Flachgetriebe bestückt sind und die Mehrheit der Modelle die Lüfter der deutschen Firma EBM mit laufender Signalsteuerung  0-10 V benutzt. Im Gegenteil benutzen die Mehrheit der Kessel aus dem Import billige Motoren mit Schneckengetriebe mit bedeutend niedrigerem Wirkungsgrad und billigen Lüftern ohne laufende Regulation. Bonus für die Benutzung der qualitativ besseren Elektrokomponente auf den Kesseln BENEKOV ist siebenmal niedriger Preis für Strom, der zum Betrieb des Kessels verbraucht ist. Für die Zeit ca. 15 Jahre Lebensdauer des Kessels bewegt sich dann der Unterschied in den Kosten für den Stromverbrauch auf dem Niveau 30 und mehr tausend CZK, bei der Berechnung des Inflationseinflusses und der langfristigen Erhöhung der Preise der elektrischen Energie.  

 

STROMVERBRAUCH DES HEIZUNGSSYSTEMS 

Die Europäische Legislative stellt  ständig strengere Anforderungen an den Stromverbrauch der Verbrauchsgeräte aller Art. Die Benutzung der elektronisch gesteuerten Pumpenwerke und der Mischventile mit minimalem Verbrauch senkt den Stromverbrauch des ganzen Heizungssystems entscheidend. Jeder Kesselraum ist individuell, aber bei der Wahl aller Verbrauchsgeräte mit Antrieb ist es wichtig, dem Vergleich ihres Verbrauchs die Aufmerksamkeit zu widmen. Während der Lebensdauer des ganzen Heizungssystems kann gespart oder umgekehrt können   Zehntausende von Kronen je nach  Art des gewählten Verbrauchsgeräts hinausgeworfen werden.

 

ZEIT ZUR BEDIENUNG UND WARTUNG DES HEIZUNGSSYSTEMS 

Kessel für feste Brennstoffe benötigen natürlich mehr Bedienung als Gas- oder elektrische Kessel. Die objektiv vergleichbaren Grundangabe, die über die Anforderungen an die Bedienung aussagt, ist die Größe des Brennstoffbehälters und der Umfang des Aschenbechers. Die Unterschiede bei den herkömmlich verkauften Kesseln auf dem tschechischen Markt sind fast doppelt so hoch. Eins der erfolgreichsten Modelle der Firma BENEKOV, der Kessel C 16, hat in seiner Grundausstattung den Aschenbecher mit dem Inhalt  24 Liter und Brennstoffbehälter für 330 Liter. Die Erfahrungen der Kunden mit der Bedienung sind so, dass je nach der Intensität der Heizung des Objekts und der Außenraumtemperatur ihnen der Kessel ermöglicht, Brennstoffe im Winter einmal in 3 bis 5 Tagen nachzufüllen, im Frühling und im Herbst kann es einmal in 10 Tagen sein.  

Zur Erhöhung des Bedienungskomforts kann bei den Kesseln BENEKOV, die mit der Lenkungseinheit Siemens Climatix ausgestattet sind, die automatische Reinigung des Austauschers und Entaschung installiert werden. Diese Kombination für automatische Kessel für Kohle bietet außer der Firma BENEKOV bis jetzt kein anderer Hersteller auf dem tschechischen Markt an.

 

Der energetische Sparkesselraum  BENEKOV ist ein Begriff, der eine komplexe Lösung des Heizungssystems bezeichnet, die automatische Kessel für Kohle oder Pellets benutzt, die zur Minimalisierung aller 4 oben angeführten Kostenposten projektiert sind.

Zur Sicherung der minimalen Betriebskosten und minimaler Bedienung können die unten angeführten Elemente  benutzt werden. 

 

Kotelna - vizualizace s popisem

 

1 - Lenkungseinheit  Siemens Climatix
2 - Lambda-Sonde
3 - automatische Reinigung des Austauschers
4 - Fernzugang durch Internet 
5 - Kaminklappe
6 - Entaschung
7 - Sicherungssatz 
8 - Ausdehnungsgefäß 
9 - Dreiwegmischhahn Siemens
10 - Pumpenwerk Grundfos ALPHA2
11 - Boiler
12 - hydraulischer Mischsatz  Siemens SUG
13 - Bodenheizung
14 - Heizkörper

 

Grundlage der hochwertigen Regulation des Heizungssystems ist die Lenkungseinheit Siemens Climatix mit equithermer Steuerung der Heizkreise, die in der Kombination mit der modulierten Steuerung des Verbrennungsprozesses den Brennstoffverbrauch um 20 % gegenüber dem System mit fest eingestellten Werten des Aufgebers  und Lüfters senkt.  Lüfter vom deutschen Hersteller EBM Papst, die vom Signal 0-10 V gesteuert sind und Motoren mit Flachgetriebe von TOS Znojmo minimalisieren die elektrische Leistung des Kessels auf das Niveau einer Sparglühbirne. Zur Erhöhung des Wirkungsgrads des ganzen Heizungssystems und zur Erreichung des maximalen Grades der Bedienungsfreundlichkeit, die sich an die der Gaskessel annähert, können die Kesselräume BENEKOV unter anderem mit der automatischen Entaschung und mit voll automatisierter Reinigung des Austauschers ausgestattet werden.

Bei der Auswahl des Kessels ist es nötig, die Gesamtkosten auf Betrieb und Wartung des kompletten Heizungssystems zu erwägen. Der Kessel ist nur ein Teil des ganzen Systems. Der vernünftige Investor, der keine 15 Jahre umsonst zusätzlich sein Geld bezahlen und seine Zeit verlieren will, beschäftigt sich mit dem Vergleich aller relevanten Angaben, und wählt eine solche Lösung aus, die gegenüber der angelegten Investition die niedrigsten Betriebskosten aufweist. Der Energetisch sparsame Kesselraum Benekov ist eine komplexe Lösung des Heizungssystems, die ermöglicht, minimale Kosten für Betrieb und Bedienung zu erreichen. Die Beratung für die Kunden und Umfeld für Konsultationen vor der Lösung der Investition in den Energetisch sparsamen Kesselraum bietet ein breites Netz der autorisierten Montage- und Servicezentren an, die dem Investor bei der Auswahl der vorteilhaftsen Lösung helfen können.  

zavřít

Kontaktujte nás

Pošlete nám nezávaznou poptávku.